geheimschrift des iohanan vom aufstieg aus dem dunkelen reich ins licht | erster gesang | 5 bis 8

belmonte

erster gesang

5 wann schweigen war verborgener worte wachen
rief mich arimanius meiner sêle schnüren
auf meinem weg hinauf zum tempel von über
von unter schon hörte ich în weithin lachen

6 als ich în dort sah wurde mir eises friern
und taumel arimanius sah mich im fieber
und rief wo ist dein lehrer auf dich zu schauen
wo ist er hin der nicht vermochte zu führen

7 ist er nicht hier wurde er denn ausgetrieben
sag mir doch die statt wo er steckt den genauen
ort oder kennst du nicht sein bitteres los
wenn du dich doch seiner sache so verschrieben

8 zur irre gebracht dem wolltest du vertrauen
und hast nicht darauf gesehen welchen stoß
er gestoßen wurde ins ewige vergessen
dahin wo keiner dringt ins dämmernde grauen

(c) belmonte 2011

© valentino 2011

Kostenloses eBook im PDF-Format oder EPUB-Format

2 Gedanken zu “geheimschrift des iohanan vom aufstieg aus dem dunkelen reich ins licht | erster gesang | 5 bis 8

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.