geheimschrift des iohanan vom aufstieg aus dem dunkelen reich ins licht | vierter gesang | werkstatt | 3

belmonte

vierter gesang

werkstatt

3

jaldabaoth aber
der nicht wusste
was vor îm war
sammelte sich in der dunkelheit und gab sich einen thron und setzte sich auf den thron über die welt
um der erste herrscher der welt zu sein
und die welt war leer
und er machte zwölf archonten und setzte sie über die zwölf sphären und gab înen sieben mächte
das sind die sieben tore
und gab înen feuer
und er setzte sich über sie und war îr herrscher
sie aber nannten în îren gott

als die weisheit durch die sphären flog und jaldabaoth sah
der über den zwölf saß
ärgerte es sie
und sie rief

du bist nicht erster
semael
du bist nur ein blinder gott
vor dir aber gab es schon den ersten menschen
den vollkommenen
der aus dem glanz des lichtes gebildet
der unsterblich ist und keinen fehler hat

und die weisheit beging îren zweiten fehler

sie ließ den glanz îres bildes fallen
das war ein tropfen des lichtes
der in das finistermeer fiel
und in dem tropfen war das bild des ersten menschen
das sich im schattenmeer spiegelte
und das schwarze wasser leuchtete aus der tiefe
denn die spiegelung fiel tief unter die wasseroberfläche

(c) belmonte 2012

Kostenloses eBook im PDF-Format oder EPUB-Format