geheimschrift des iohanan vom aufstieg aus dem dunkelen reich ins licht | vierter gesang | werkstatt | 5

belmonte

vierter gesang

werkstatt

5

die weisheit aber fand
nachdem sie jaldabaoth verlassen hatte
keine ruhe mehr und stob durch die sphären der finsternis und durch alle äonen
und sie gedachte îrer fehler
und îre reue war nahe an îrer seite
die sie aufforderte
nach dem licht zu suchen
das sie ins schattenmeer hat fallen lassen
es war die tiefe
nach der die weisheit suchte
und in der tiefe fand sie adam und seine frau im garten der welt
und sie erschien înen als schlange und weckte sie aus îrem schlaf und führte sie unter den baum der erkenntnis und lehrte sie das licht
und sie erschien înen als adler und führte sie zum baum des lebens
beide bäume hatte sie selbst in den garten der welt gesetzt
über den baum des lebens aber konnte sie keine lehre geben

aus den dunklen sphären beobachteten die mächte des jaldabaoth
wie adam von der schlange sein erkenntnis erhielt
und sie erkannten sein wissen
das îr wissen überstieg
und jaldabaoths neid mischte sich unter sie
dass sie mit jaldabaoth sprachen
der aber lachte laut auf und schrie und wandt sich vor schreien und lachen
da machten sie sich auf den weg in den garten der welt
ergriffen adam und die frau und trieben sie aus dem garten hinaus in den schatten
und schatten war der mantel
den sie über sie warfen
das aber war der mantel des vergessens
der adam und seine frau umschloss und das licht in înen in finsternis verkapselte

jaldabaoth nahm die frau und vergewaltigte sie
und daraus zeugten die ersten söhne
adam aber wurde in seinem vergessen zu fall gebracht und fiel in die materie
und aus der materie wurde er ein sterblicher mensch

jaldabaoth aber wars nicht genug dabei
er schuf das schicksal
das von da an über den sterblichen menschen hing als ein dunkler schleier
der schleier war eine sphäre
auf der die dunklen planeten îre bahnen zogen und die sterblichen menschen lenkten
aus dieser materie konnte kein mensch entkommen
wann nicht von außerhalb befreiung war
die verlorenen lichter heimzuholen und die geister und dämonen auszubringen

adam und seine frau kamen an den großen fluss und überquerten în und verspürten großen durst
und sie tranken von dem wasser des flusses
aber es war der fluss des vergessens
und wer davon trinkt
vergisst den weg
den er gekommen ist
und adam und seine frau vergaßen den garten der welt und vergaßen seine richtung
und aus îren söhnen und îren töchtern wurde ein ganzes geschlecht der sterblichkeit
und die geister der archonten kamen zu den töchtern
und daraus zeugten kinder der finsternis
das wurde die sterbliche menschheit
und sterblichkeit war in înen
in îrem tod wurden sie in gewebe gehüllt
und îre gesichter wurden zerfressen
îre verbände waren tropfendes gewebe über dem faulenden fleisch

(c) belmonte 2012

Kostenloses eBook im PDF-Format oder EPUB-Format

Ein Gedanke zu “geheimschrift des iohanan vom aufstieg aus dem dunkelen reich ins licht | vierter gesang | werkstatt | 5

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.