Realismus und Märchen – Eowyn Iveys „Das Schneemädchen“ (Kurzrezension)

8. Dezember 2012 § 2 Kommentare

belmonte

Eowyn Ivey: Das Schneemädchen

Eowyn Ivey: Das Schneemädchen

„Das Schneemädchen“ von Eowyn Ivey ist ein in weiten Teilen sehr anrührender, mitunter sogar unheimlicher, jedenfalls überaus winterlicher Roman über ein kinderloses Ehepaar in Alaska, das ein märchenhaftes Schneemädchen (er-)findet.

Ganz bemerkenswert ist darin die Mischung aus Realismus und Märchen (mit entsprechend rätselhaften Phänomenen), deren Nebeneinander durch die unterschiedliche Handhabung der wörtlichen Rede (mit und ohne Anführungszeichen) gekennzeichnet wird. Auch löst sich dieses Nebeneinander am Ende nicht in einer banalen Erklärung auf.

Das Buch ist sehr flüssig zu lesen. Auch die Charaktere, vor allem das älter werdende Ehepaar Jack und Mabel, sind liebevoll gezeichnet.

Womöglich hätten dem Buch weniger Seiten gut getan (459 Seiten in der deutschen Übersetzung). Ob es sich aber um ein modernes Märchen handelt? Im ganzen Buch kommt keine einzige auch nur im Ansatz bösartige Figur vor. Selbst Väterchen Frost wird jedes Jahr erneut herbeigesehnt.

Der im Alaska der 1920er Jahre angesiedelte Roman basiert auf einem russischen Märchen und ist insbesondere für lange Winterabende zu empfehlen.

Eowyn Ivey: Das Schneemädchen. Reinbek bei Hamburg 2012.

Link zum Datensatz im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

(c) belmonte 2012

Advertisements

Tagged:, , , , ,

§ 2 Antworten auf Realismus und Märchen – Eowyn Iveys „Das Schneemädchen“ (Kurzrezension)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Realismus und Märchen – Eowyn Iveys „Das Schneemädchen“ (Kurzrezension) auf vnicornis.

Meta

%d Bloggern gefällt das: