ihr seid das licht der welt blues

26. April 2014 § Hinterlasse einen Kommentar

belmonte

ihr seid das licht der welt blues

dani lief hinter kirschblüte her
er hatte sich hoffnungslos in sie verknallt
sie wies ihn ab sie hielt nichts
von seiner missgestalt

dani soff wie ein loch und grölte mich an
ich sauf so viel ich will lass mich in ruh
ich sagte wir alle saufen uns noch zu tode
aber niemand säuft so schlimm wie du

der hausmeister war so heftig
er hatte sich selbst eingesperrt
und lungerte und wusste nicht mehr wie spät es war
und sah alles nur noch verzerrt

ich kam in eine küche
ein huhn brodelte in einem topf
die fenster waren alle beschlagen
und mir hämmerte der kopf

ich hatte solchen hunger öffnete den kühlschrank und
fand sahne die nach leberkäse schmeckte
ich trank sie aus mir war so schlecht danach
dass ich mich auf dem kalten boden niederstreckte

vor dem haus war alles voll von pfützen
dreck und schlamm so weit das auge reicht
seit tagen schon hörte es nicht mehr auf zu regnen
seit tagen schon dass ein tag dem andern gleicht

der pfaffe erzählte mir von liebe
von hoffnung und füreinandersein
ich hörte ihm nur am rande zu
und dachte an weiberärsche insgeheim

ich ging mit all meinen kleidern ins bett
aus trägheit es war mir sowieso alles egal
ich soff im liegen und mit geschlossenen augen
mein bett war mein lokal

am samstag fuhren wir an einen see zum baden
wir sprangen ins wasser und nachher sagte sie jetzt sei
endlich alles wieder so wie früher
und küsste und berührte mich dabei

ich nahm sie fort unter eine birke am ufer
und dachte wer weiß ob wir uns danach je wiedersehn
sie machte sich über mich her und ich über sie
auf diese weise ließen wirs zu ende gehn

als zexus nach hause kam fragte sibylle wo warst du
er schrie was geht denn dich das an
sie sagte ich hab ein recht zu wissen wo du steckst
er trat gegen eine vase aus porzellan

sie ließ nicht locker und fragte und fragte
und wollte endlich wissen
wo er war er sagte er war draußen ihr bild sich
auf der straße vorzustellen um drauf zu pissen

am abend saßen wir alle zusammen
und soffen uns die rübe dicht
sibylle heulte ohne unterbrechung
und hielt sich ihre hände vors gesicht

marina nahm sie in die arme sie zu trösten
während britta sagte es gebe das paradies
alonso hob die flasche und erklärte er sei dafür
sofern man ihn dort nur in ruhe lies

martin hatte es kräftig in der
hose er konnte nicht anders als
sich an kirschblüte gut zu
tun sie mochte ihn ebenfalls

alle wussten dass martin es mit
kirschblüte trieb dani wusste es auch
er erschoss martin mit einem schrotgewehr
das er von irgendwoher hatte für den hausgebrauch

dani tauchte ab und versteckte sich dort und dort
die polizei suchte und suchte ihn überall
kirschblüte blieb einstweilen ganz für sich allein
niemand wollte einen wiederholungsfall

es heißt man hätte auf sich selbst zurückgeworfen
angst vorm nichts zu stehen
wer weiß womöglich hätte ich auf mich selbst zurückgeworfen eher
angst in eines fremden gottes angesicht zu sehen

osiris hatte viele mädchen schon
doch jedes war ihm weiter nichts als spielzeug bloß
wie kinder süßigkeiten hat er sie vernascht
und danach weggeworfen wie ein leeres rubbellos

ich mochte zexus gern weil er den sommer mochte
die mädels sagte er trugen weniger auf ihrer haut
er suchte ständig die umgebung ab und schaute auf
den hintern irgendeiner heißen braut

wir sind alle kaputt haben nichts mehr zu verlieren
wir sind die gottverdammten es ist aus und vorbei
wir sind alle am ende haben nichts zu erwarten mehr
wir sind dreck wann ist endlich schluss mit der heuchelei

ihr seid das licht der welt seid wie der himmel über euch
ihr seid nicht weit entfernt vom heil
ihr seid das salz der erde seid der hoffnung zuversicht
ihr seid der herrlichkeiten schönster teil

(c) belmonte 2014

Advertisements

Tagged:, , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan ihr seid das licht der welt blues auf vnicornis.

Meta

%d Bloggern gefällt das: