Mentale Landkarten als Schwarzlinienschnitt

valentino

In einem neuen Projekt versuche ich auf mein visuelles Gedächtnis zurückzugreifen, um mentale Landkarten ins Holz zu schneiden. Diese Karten referieren nicht unbedingt auf Orte, die es wirklich gibt, sondern spiegeln vielmehr Räume wider, die sich als organische Struktur in meinen Erinnerungen gebildet haben und die ich nun von dort hervorholen möchte.

(c) valentino 2017

Advertisements

3 Gedanken zu “Mentale Landkarten als Schwarzlinienschnitt

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.