Brief an meine Freundinnen und Freunde der KAMINA-Gruppe und der kreativen Kumpanei – Über Autorenschreibtipps

20. Oktober 2018 § Hinterlasse einen Kommentar

belmonte

Liebe Freundinnen und Freunde der KAMINA-Gruppe und der kreativen Kumpanei,

ich lese in meinem Blogreader immer mal wieder Tipps für Autoren, wie ein Buch noch spannender geschrieben werden könne, und habe den Eindruck, dass hier vor allem Krimi- und Spannungsautoren adressiert werden (Beispiel). „Show, don’t tell!“, wie es so schön heißt.

Wer sich strikt nach solchen Tipps richtet, schreibt aus meiner Sicht Eintagsfliegen, die spätestens beim zweiten Lesen langweilig werden. Alessandro Manzonis Promessi sposi sind beispielsweise viel mehr als einfach nur spannend, sie sind tief, erschütternd, episch, ich wüsste nicht, dass es für solch ein Schreiben Tipps gäbe. Zumindest wäre da zu sagen: „Show – and also tell!“

Auf jeden Fall muss ein Buch, damit es mir dauerhaft gefällt, eine Stimmung in mir erzeugen, die ich angenehm finde, vor allem im Erinnerungsprozess an das gelesene Buch.

Ich möchte auch mal wieder mit mehreren Leuten ein Buch lesen und es auf langen Spaziergängen diskutieren. Ist das aus der Zeit gefallen?

Herzliche Grüße,
belmonte

Advertisements

Tagged:, , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Was ist das?

Du liest momentan Brief an meine Freundinnen und Freunde der KAMINA-Gruppe und der kreativen Kumpanei – Über Autorenschreibtipps auf vnicornis.

Meta

%d Bloggern gefällt das: