Fortgang der Arbeit | 51

valentino

(c) valentino 2018

Fortgang der Arbeit | 47

valentino

(c) valentino 2018

Fortgang der Arbeit | 44

valentino

Auf der gegenüberliegenden Seite fallen die Berghänge zum Flussbett hinab. Dort gibt es teils sandige Böden im Hochtal. Daraufhin stecke ich schon mal die Berge am Horizont ab.

Ein Fluss schlängelt sich durchs Tal.

Ein Fluss schlängelt sich durchs Tal. / Foto: Valentino

(c) valentino 2018

Fortgang der Arbeit | 37

valentino

Es entstehen die nächsten Illustrationen zu meinem Buch „Pakal“. Bevor ich die Wasserfarben auftrage, zeichne ich die Konturen mit dem Bleistift vor.

Zunächst erfolgt eine Vorzeichnung mit dem Bleistift.

Zunächst erfolgt eine Vorzeichnung mit dem Bleistift. / Foto: Valentino

(c) valentino 2018

Fortgang der Arbeit | 35 | Ausblick

valentino

Im Frühjahr hole ich wieder die Wasserfarben hervor, das heißt: eigentlich liegen sie die ganze Zeit auf dem Tisch, werden aber kaum angerührt, weil ich in der kalten Jahreszeit überwiegend an Holzschnitt und Texten arbeite. Als Vorlage für die schnellen Aquarellskizzen dienen Bleistiftskizzen, die ich neulich während eines Museumsbesuchs angefertigt habe. Ein ausführlicher Beitrag zum Besuch folgt demnächst hier auf unserem Blog.

maltisch1

Bei Tageslicht lässt es sich am besten malen. / Foto: Valentino

Und wie geht es weiter? Nächsten Monat hat sich Jürgen Küster, dessen hervorragende grafische Arbeiten ich sehr bewundere, für einen Besuch angekündigt. Im Rahmen seiner diesjährigen „Buchalovs-Freunde-Tour“ wird er, so hat er ins Auge gefasst, bei mir zu Gast sein. Geplant ist ein gemeinsames künstlerisches Projekt, auf das ich schon sehr gespannt bin. Natürlich wird es auch hierzu zu gegebener Zeit Beiträge bei „Vnicornis“ geben.

(c) valentino 2017

Merken

Merken

Merken

Fortgang der Arbeit | 32

valentino

Auf der Suche nach der klassischen Schönheit begegne ich Aphrodite. Obwohl sie in der Antike häufig als Figur dargestellt wurde, wähle ich das Porträt.

(c) valentino 2017