Qud

19. Mai 2015 § Hinterlasse einen Kommentar

Qud

Aquarell: Valentino, 2010

Advertisements

Qud | 2

12. Mai 2015 § Hinterlasse einen Kommentar

Qud 2

Aquarell: Valentino, 2010

Qud | 1

5. Mai 2015 § Hinterlasse einen Kommentar

Qud 1

Aquarell: Valentino, 2010

geheimschrift des iohanan vom aufstieg aus dem dunkelen reich ins licht | sechster gesang | 141 bis 144

17. August 2013 § Hinterlasse einen Kommentar

belmonte

sechster gesang

141 als ich das gefallene qud aus der nähe
sah und dann von fern fragte ich meinen lehrer
was der tod sei und er sagte iohanan
solange wir beide hier zusammen stehen

142 scheint mein licht in der nacht aber wieviel schwerer
wird es ohne mich wenn dich der tod umbannt
und du în nicht erwartest doch seine kälte
ist nicht die schwerste prüfung dich umzukehren

143 der tod ist nur ein dämon der nacht und wann
er kommt musst du deine angst vor seiner welt
überwinden noch andere dunkelgeister
werden kommen die dir viel mehr abverlangen

144 du hättest allerdings dein leben verfehlt
solltest du den ewigen schatten nicht meistern
und erst wenn du die finstarnes abgewehrt
hast du licht jetzt höre was oft schon erzählt

(c) belmonte 2013

Kostenloses eBook im PDF-Format oder EPUB-Format

geheimschrift des iohanan vom aufstieg aus dem dunkelen reich ins licht | fünfter gesang | 125 bis 128

15. Juni 2013 § Hinterlasse einen Kommentar

belmonte

fünfter gesang

125 endlich zeigte jaldabaoth sein gesicht
als er selbst nach qud kam aus der düsternacht
auf jenem weg auf dem vor îm die magunen
gekommen waren schunemydalas licht

126 aber das sie in den büßerhain gebracht
hatte um îre dunkelheit abzutun
verlor seine lebenskräfte als die finstarnes
über qud fiel es waren die sich der macht

127 der magunen widersetzten und nicht ruhen
konnten dichter und sänger in mitten drin
die sich vereinigten in îren verstecken
als qud längst schon in den händen der magunen

128 war die sie über monate nicht zu finden
vermochten singen da es gemüter weckte
war genauso wie rezitieren verboten
und doch konnte es niemand je unterbinden

(c) belmonte 2013

Kostenloses eBook im PDF-Format oder EPUB-Format

geheimschrift des iohanan vom aufstieg aus dem dunkelen reich ins licht | fünfter gesang | 121 bis 124

8. Juni 2013 § Hinterlasse einen Kommentar

belmonte

fünfter gesang

121 während jaldabaoth sein urteil gesprochen
hatte über qud und nun von allen seiten
magunen in die stadt drangen und die bögen
zertrümmerten und hohen kuppeln sie krochen

122 in alle gebäude und schleiften die breiten
treppen verwüsteten die gärten und wege
dass nur säulen ohne gesims stehenblieben
wo nicht die säulen gestürzt und aufgereiht

123 lagen weit davon wars an satja gelegen
schunemydalas sohn ajun in den sieben
künsten zu unterrichten und îm die sichtbaren
und die unsichtbaren dinge auszulegen

124 doch er lehrte în nicht die inneren triebe
und auch vom jaldabaoth sagte er nichts
denn er spürte deutlich jaldabaoths macht
wachsen die auch seinem schüler eingeschrieben

(c) belmonte 2013

Kostenloses eBook im PDF-Format oder EPUB-Format

geheimschrift des iohanan vom aufstieg aus dem dunkelen reich ins licht | fünfter gesang | 117 bis 120

25. Mai 2013 § Hinterlasse einen Kommentar

belmonte

fünfter gesang

117 und es dauerte nicht lange dass sie mehr
wurden bis sie alle zusammen aufstanden
zu verabredeter stunde und die mauern
der vorstadt zum einsturz brachten marzion scherte

118 sich nicht drum er griff schunemydalas hand
führte sie tief unter die stadt die erbaut
war vormals von engelin und durch die alten
tunnel die nur die allerwenigsten kannten

119 und brachte sie so mit îrem sohn hinaus
aus qud und sie hat das alles ausgehalten
auf dem weiten weg über tage und wochen
bis sie zum büßerhain kamen in die klause

120 des weisen satja wann es vorher noch kalt
war nun die warme jâreszeit angebrochen
das aber hatte satja înen bereitet
der einfluss nehmen konnte auf die gewalten

(c) belmonte 2013

Kostenloses eBook im PDF-Format oder EPUB-Format

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan Beiträge mit dem Schlagwort Qud auf vnicornis.